Ulrichs Blog

einfache Gedanken zum täglichen Irrsinn

Was altes vom Alten Augustinus

ich meine jetzt nicht den Wiener, den fröhlichen Augustin, sondern den Kirchenlehrer und Bischof

AMA ET FAC QUOD VIS

Liebe und mach was du willst!

Will wahrscheinlich heißen, dass jemand, dessen Herz voll Liebe ist, nichts falsches machen kann, weil es nie aus Eigennutzen handelt, sondern aus Liebe.

Nette Idee

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am September 2, 2012 von in Gedanken und getaggt mit , , , , , , , , .
%d Bloggern gefällt das: