Ulrichs Blog

einfache Gedanken zum täglichen Irrsinn

Gedanken zum Tod(d)

Der Gedanke an den Tod läßt schauern, macht hilflos und erzeugt Gänsehaut. Niemand, der drüber erzählt hat IHN je gesehen, niemand kann von einer Unterhaltung berichten, von der Existenz der Person „Tod“ kann man ja ohnehin nur ahnen. Zwar sprechen alle monotheistischen  Weltreligionen von „Todesengeln“, doch wirkliche Erfahrung hat keiner.

Auch eben die alten Religionen und Mythen der Römer und Griechen beispielsweise sehen den Charon beispielsweise als „Dienstleister“ der Seelen, der den Seelen bei der Überfuhr hilft.

Aus  einer Zeit, in der ich mich selber ein wenig mit Naturreligionen und Schamanen beschäftigt habe, ist mit der folgende Gedanke in Erinnerung:

Der eigene Schutzengel, der dem einzelnen immer zur Seite steht, als glücklicher Zufall, wenn einmal der Sekundenbruchteil reicht, um an der Kreuzung zu überleben,  als weicher Busch nach dem Sturz über die Böschung oder auch nur in Form des guten Gespräches in der Verzweiflung ist oft zur Stelle. Er begleitet den Menschen von der Geburt an, hat einen größeren Horizont als wir kleinen Ameisen. Er denkt nicht in kleinen Grenzen, für ihn sind scheinbar schlimme Wendungen im Leben nur Hinweise und Ratgeber, Schmerzen die naturgegebene Warnung vor weit schlimmerem. Und für ihn ist das Leben nach jener unserer stofflichen Existenz das eigentliche Ziel. dorthin will er uns führen und auch beim Übergang helfen.

Quasi als Coach beim Übertritt. Als Assistent an der Grenzkontrolle, als Guide im Dschungel des gänzlich unbekannten Nebels. Knapp vor dem nächsten Schritt in die Sonne.

Und der Name des Schutzengels ist halt Todd. nur mit einem D geschrieben.

Das wäre mein Zugang….

Dazu eine in meinen Ohren geniale Musikalische Ergänzung 

incl der deutschen Übersetzung

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am September 22, 2012 von in Gedanken und getaggt mit , , , , , , , , , , .
%d Bloggern gefällt das: