Ulrichs Blog

einfache Gedanken zum täglichen Irrsinn

was alle sagten

Ich habe heute einen dieser vielen Witzsprüche gelesen, der mir im Gedächtnis geblieben ist.

Nein nicht: „Wenn Idioten fliegen könnten, wäre hier ein Flugplatz“, oder „um hier arbeiten zu dürfen, müssen sie nicht verrückt sein, aber es hilft“

Was mir gefallen hat war erst:
„Alle sagten, es ist unmöglich, bis einer kam und einfach anpackte“.

So zumindest der sinngemäße Inhalt. Mir gefällt ja eher der Umkehrschluß, oder das von mir überlegte absurde Ergebnis wäre dann:

Alle taten, bis einer kam und erklärte, dass es unmöglich sei.

Vieles in unserem Leben ist natürlich, natürlich wie der Herzschlag, der Atemzug oder die Bewegung. Ich persönlich glaube ja auch, dass Wasser durchaus Balken hat, und man darauf gehen kann. Nicht nur der Nazarener, nein, er war nur einer derer, die wußten, dass es möglich war. Wir aufgeklärten haben es gelernt, der Physik zu vertrauen. Nicht dem Unmöglichen.

Persönlich bin ich überzeugt, dass uns das Wissen an vielem hindert, an all jenem, was wir schlicht anpacken würden, wenn wir es nicht so viel besser wüßten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am September 28, 2012 von in Gedanken und getaggt mit , , , , , , , , , .
%d Bloggern gefällt das: