Ulrichs Blog

einfache Gedanken zum täglichen Irrsinn

zum Takt

Nachdem kürzlich der Name des Herren gefallen ist, jenes Herren, dessen Namen früher für gutes Benehmen, neuerdings für Kaugummi und Dancing Stars steht, mußte ich schmunzeln.

Angeblich gibt es ja wieder eine neue Definition, was gutes Benehmen sei.  Nun, scheinbar ist es schon klar, dass Autofahren dazu gehört, also zumindest höfliches Einparken. Nicht den Parkplatz wegnehmen. (vom Einhalten der Tempolimits im Schulgebiet war nicht die Rede).

Naja, an eins erinnere ich mich, als ich damals in jener Tanzschule war, die vom nunmehrigen Dancing-Star-Juror betrieben wird oder wurde: In der aller ersten Stunde erzählte er die folgende Geschichte zum Thema gutes Benehmen:

Ein König saß am Kopfende seiner Tafel, welche er für seine Getreuen und seinen Hofstaat veranstaltete, als ein Untertan, es muß sich hierbei wohl um einen besonders verdienten Untertan gehandelt haben, sich zu einem Trinkspruch, einem Toast auf den König bemüssigt fühlt.

Er steht auf, erhebt… nein nicht das Glas sondern die Fingerschale, von deren Zweck er nichts weiß, und prostet damit dem König nach einem kurzen Dankspruch zu.

Peinlich berührt schweigen die anderen Gäste, wie wird der König reagieren? Wird er das ungeheuerliche Benehmen des Gastes bestrafen?

Weit gefehlt! Der König lacht, bedankt sich und prostet dem Gast ebenfalls mit der Fingerschale zu. Takt, Takt ist eben nicht nur bei Dirigenten und Tänzern wichtig. Nein, Taktvolles Benehmen, das Ziel, den anderen nie bloßzustellen, sondern als Menschen voll zu akzeptieren. Eine königliche Einstellung, ein wundervolles Beispiel. Freilich, die Basics schaden nie, doch reicht es freilich nicht, die Reihenfolge der Löffel zu kennen, wenn man jene, die nicht perfekt um die Tischmanieren wissen verlacht. Menschliche Größe zählt, nicht kleinliches Pharisäertum.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Dezember 2, 2012 von in Uncategorized und getaggt mit , , , , .
%d Bloggern gefällt das: