Ulrichs Blog

einfache Gedanken zum täglichen Irrsinn

Weihnachten 2012, entgegen der Vernunft

Heute ist weihnachten. Und morgen der 25.12.2012

Und bald kann man wieder Geld ausgeben. Juhu.

Aber heut ist einmal Weihnachten. Da war doch was, so mit Gott und Mensch. So mit Hoffnung, die die Nachricht der Engel an die Hirten… naja, so ein Gschichtl halt. Krippe und Esel und Maria und ihr Josef. Ja, Hoffnung kommt auch vor. Hoffnung, dass diese Begebenheit das Leben der Menschheit verändert. Hoffnung, dass ab jetzt alles anders wird.

Naja, die Hirten mußten dann schon wieder retour zu ihren Schafen, nachdem sie bei der Krippe waren, die Nacht wird auch trotz der Engelsnachricht kalt gewesen sein und die Windel werden trotz der göttlichen Herkunft gestunken haben.

Trotzdem, ein bisserl Hoffnung wird es gegeben haben. Schließlich haben auch Jahre später ( ich meine jetzt ca 30 Jahre später) die Leute gerufen oder zumindest gedacht: YES WE CAN, jetzt ist der große CHANGE gekommen.

Und was haben wir gemacht? Dann kommt Krankenheilung, dann Brotvermehrung, Blinde sehen, tolle Reden geschwungen, gestorben, auferstanden und im Endeffekt… was war? Was ist?

Weit haben wir es gebracht. Wirkliche Auswirkungen sehe ich zumindest nicht, außer den vielen wunderschönen Bauten, die sich Kirchen nennen. Naja, manchmal denke ich, wenn ich in den Bänken knie (nein, nicht der Bank Austria, sondern der Kirchenbank) dass da doch was ist und ich mich bei dem Gedanken gut fühle. Und dass ich persönlich schon dran glaube, dass das Brot und der Wein… aber das ist jetzt was anderes.

Also: weit haben wir es gebracht. Drehen wir die Nachrichten auf, so ist klar, was wir versemmelt haben.

Die große Chance der Menschheit.

Oder? Oder wirkt das Ereignis in Bethlehem bis heute? Und gibt bis heute eine Chance? Ist die Möglichkeit, es endlich richtig zu machen, im 2013. Anlauf immer noch da?

Nun, ich glaub dran. Entgegen aller Vernunft. Vielleicht geht ja heuer was.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Dezember 24, 2012 von in Uncategorized und getaggt mit , , , , , , .
%d Bloggern gefällt das: