Ulrichs Blog

einfache Gedanken zum täglichen Irrsinn

Endlich wieder einmal

Also leicht ist es ja nicht immer, wenn man bekundet, dass man Katholik ist. Darüber hinaus auch noch teilweiser Dienstnehmer der Erzdiözese. Und auch emotional ist es nicht immer leicht, das kann mir der geneigte Leser glauben.

Aber es ist halt einmal so, wie es ist und ich will es eigentlich nicht ändern.

Dann kommt plötzlich dieser argentinische Don Camillo, grüßt die Leute als wäre er ihr Freund und .. irgendwas fühlt sich da anders an. Klar, einen frechen Revoluzzer, der sämtlichen Forderungen nachkommt, den werden wir auch dieses Mal nicht in im Vatikan sitzen haben, aber diesmal ist es ein Mensch. Einer der scheinbar auch lachen kann, der den Auftrag der Nächstenliebe zu leben scheint. Klar, es war wichtig den Kommunismus zu Grabe zu tragen, ebenso wie es auch wichtig war, die Lehre weiter zu entwickeln. Aber jetzt ist es Zeit dass es menschelt, dass auch die soziale Komponente der katholischen Kirche wieder entdeckt wird.

Es werden auch diesmal nicht alle Erwartungen erfüllt werden, auch in den kommenden Jahren werden wieder Enttäuschungen die Runde machen.

Aber immerhin.. der Einstieg ist gelungen.

Und in der derzeitigen Stimmung fühlt es sich richtig gut an, dabei zu sein. Und das freut mich

Advertisements

2 Kommentare zu “Endlich wieder einmal

  1. Karin
    März 23, 2013

    Lieber Ulrich, ich kann mich über den mittelalterlichen Männerverein nicht freuen, egal wer der Chef dort ist. lg Karin R.

    • ulrichsblog
      März 23, 2013

      Das kann ich sehr gut nachvollziehen! Ich kanns mir halt nicht aussuchen, ich bins einfach.
      Wenn man objektiv an die Sache herangeht, dann gibt´s sicher bei anderen Gemeinschaften auch passende Angebote 😉
      Ich bin halt subjektiv 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am März 19, 2013 von in Gedanken und getaggt mit , , , .
%d Bloggern gefällt das: