Ulrichs Blog

einfache Gedanken zum täglichen Irrsinn

Filmkritik MAMA

Kein Muttertagsfilm, sondern ein Versuch eines Horrorfilms, der aber nach einiger Zeit ins Lachhafte abgleitet.

Kinder werden in einer Hütte von einem Geist aufgezogen, welcher in weiterer Folge Probleme damit bekommt, dass das Gericht die Obsorge dem Onkel der Kinder zuspricht.

Die unfreiwillige Lachszene des Films bricht an, als der Geist wie ein Wischmob über den Boden saust um sich vor seinem nächsten Opfer aufzubauen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Mai 3, 2013 von in Uncategorized und getaggt mit .
%d Bloggern gefällt das: