Ulrichs Blog

einfache Gedanken zum täglichen Irrsinn

Zur Hochwasserlage, Verantwortliche Sportausübung

Anlässlich der derzeitigen Hochwassersituation:

Das Hochwasser, welches seit vielen Tagen unser Land in seinen Bann zieht, hat auch massive Auswirkungen auf die Tierwelt. Nicht nur, dass in den Überschwemmungsgebieten (laut Nachrichtenbeitrag) über 2/3 des Tierbestandes verendet sind, den Tieren wird oft auch noch durch den Straßenverkehr der letzte Fluchtweg abgeschnitten.

Eine weitere Gefahr für die restlichen Rehe, Biber, Füchse, Dachse und Hasen sind darüber hinaus leider auch die Sportler, die an den wenigen Sonnenfenstern der letzten Tage die halbwegs trockenen Pfade zum Laufen, Walken und Radfahren nutzen.

Grundsätzlich sei es jedem vergönnt, wir alle lieben unseren Sport.

Aber vielleicht fließt der Gedanke an die Tiere, die wir mit dem MTB oder auch im flott-lockeren Laufschritt aus der Erholung nach dem Schock reißen, auch in unsere Routenplanung ein.

Legen wir vielleicht unsere Routen eher in Gebiete, die nicht an die Überschwemmungszonen grenzen, hier stören wir niemanden.

Gerade, wenn wir uns gerne in der Natur bewegen, sind wir auch Teil davon, ebenso wie die Tiere. Oder?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Juni 7, 2013 von in Uncategorized und getaggt mit , , , , , , , , .
%d Bloggern gefällt das: