Ulrichs Blog

einfache Gedanken zum täglichen Irrsinn

die DAWOS-Regel

Vor Jahren, ich war damals Kunde des AMS…., besuchte ich einen Kurs. Einen jener Zwangsverpflichtungen, von denen derzeit in den Medien berichtet wird. Gut, er kostete damals an die 7000 Euro aber … dass er was gebracht hat, wurde mir erst lange später klar.

Nun, ich kann mich eben erinnern, dass ich damals die Aufgabenstellung erhielt, meine berufliche Selbständigkeit zu skizzieren. (Hauptsache ich war länger raus aus der Statistik 😉 ) Wirtzigerweise beschrieb ich, rein einem Bachgefühl folgend genau meine jetzige berufliche Lage und legte dies einem der Vortragenden vor.

Er meinte nur: „Sie sind doch Jurist, da haben´s doch  eh was gelernt, suchen Sie sich einen Job und machen´s was gescheites!“

Ach, hier irrte der gute Herr Trainer gewaltig.

in einem anderen Punkt aber prägte sich eine Regel in mein Hirn ein, wie sonst nur ein Schild in die Windschutzscheibe eines IC Busses… die DAWOS-Regel:

Sie beschreibt, nach Aussage des Trainers jene Situationen, in denen man seine Talente am besten einbringen kann: eben „DA WO´S GEHT“

Ja, das ist Selbständigkeit. Nicht warten, machen! Einfach ins kalte Wasser springen und schwimmen. Aber nur : DA WO´S geht

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Februar 12, 2014 von in Gedanken und getaggt mit , , , .
%d Bloggern gefällt das: