Ulrichs Blog

einfache Gedanken zum täglichen Irrsinn

Unfreundlichkeit die neunte

Bin ich kleinlich? Bin ich stur?
Kann sein doch wünsch ich mir doch nur
Dass jene die mein Geld doch wollen
Ein wenig auch Respekt zollen
Da komm ich in die Bank heut rein
Grüß freundlich, doch so pfeift das Schwein
Nicht Gast hier bin ich g’fühltermaßen
Ich darf mich hier behandeln lassen
Als wär’s nicht die Bank Österreich
Schon klar, bin Kunde nur, kein Scheich                                                                                                                                                                  so schnell mir dann das Lachen fror,                                                                                                                                                                             ganz in der Näh vom Schottentor
Wo ist die Zeit als König war
Ein jeder aus der Kunden Schar?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am März 14, 2014 von in Gedanken, Gedichte und getaggt mit , , .
%d Bloggern gefällt das: