Ulrichs Blog

einfache Gedanken zum täglichen Irrsinn

Zum Laufgefühl

Gerade in der letzten Zeit wird ja wieder erfreulich oft vo diversen Laufveranstaltungen berichtet, werden persönliche Lauferlebnisse veröffentlicht und die Auf und Abs der Gefühlswelt gebloggt. Nun, dann will ich auch mal wieder….

Heuer, völlig wider Erwarten gelangen mir im Endeffekt doch wieder 4 Marathons und mein Lieblingsultra über die Veitsch im niederösterreichisch-steirischen Grenzgebiet. Ich bekam wieder die Freude zurück, die mir in den letzten Jahren bedingt durch klettenartig anhaftende Wehwechenn schon etwas in Vergessenheit zu geraden schien.

Freude am Laufen!

Spaß am Erleben!

Genuß auf der Strecke!

Wo sind diese Aspekte in all den Blogs, in all den Berichten von übertrainingsbedingten Verletzungen und Erkrankungen? Der Gedanke „nie mehr wieder“ ist in den letzten 20 Jahren noch bei keinem der 53 Marathons in meinem Kopf aufgetaucht. Ich liebe diese Strecke, dieses Abenteuer auf das ich mich regelmäßig einlasse. Unwissend wie denn der nächste Meter wird, sehe ich den Marathon als Allegorie auf das Leben. Klar, ich kann mich darauf vorbereiten, Ausbildung und Training helfen sicherlich über einen Großteil der Probleme hinweg, gleichwie sie aber erst neue Problemfelder schaffen können. Im Endeffekt zählt nur, wie ich mit der Tatsache umgehe, dass mir plötzlich um die nächste Ecke Gegenwind ins Gesicht bläst, dass an der Labestation kein Wasser mehr zur Verfügung ist.

All ihr Trainer, es ist gut dass es Euch gibt. Ihr helft den Leuten, sich zu motivieren und manchen sogar ein wenig schneller zu werden. Ich will läuferisch nicht verrotten, mir ist halt schleierhaft, wie man den Leistungsstress des Joballtags auch noch  in ein Hobby hineintragen kann, das meinem persönlichen Verständnis nach mit so viel Leichtigkeit behaftet ist.

Und so soll es auch bleiben, ganz einfach Hakuna Matata

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am November 15, 2014 von in zum Sport und getaggt mit , .
%d Bloggern gefällt das: