Ulrichs Blog

einfache Gedanken zum täglichen Irrsinn

Jahresrückblick 2014

Und wieder ist ein Jahr vergangen
an dem viel Hoffnung ward gehangen

Wir hofften, dass das Wetter hält
dass uns der Aktienkurs gefällt

Dass uns im Job und in der Hackn
nicht zu sehr stör´n des Chefes Macken

Und dann kam alles anders gar
Dass wir ganz überrascht fürwahr

Geplant war ja der große Samba
für Bazil er wurde ein Caramba

Und wiedermal, man konnt es ahnen
gewannen heuer die Germanen

Die Irren Spinner (I.S. genannt)
kamen groß daher gerannt

Und brüllen uns groß ihre Lehren
doch nein, wir woll´n mit Verstand uns wehren

Afrika und auch die Welt
Bös Ebola in Atem hält

Doch sieht man auch, wie schnell es geht
wenn Geld hinter der Forschung steht

Der Impfstoff für die westlich Staaten
ließ nicht lange auf sich warten

Ein frischer Wind stürmt durch die Mauern
wo ganz verstarrt die Alten lauern

Der neue Papst vom End der Welt
macht nicht nur, was der Macht gefällt

Er legt sich auch ein wenig an
mal schauen, was er ändern kann

Anzuprangern gibt´s noch mehr
die Rezession stört alle sehr

Gibt´s kurze Hoffnung in der Welt
dem Putin dieses nicht gefällt

So sprengt er auf, ohne zu warten
mit kaltem Lächeln ganze Staaten.

Auch das Gras voll HCB
grünt in Kärnten doppelt schee

Ach, vieles gäb´s noch zu berichten
unendlich Anregungen zum Dichten

Die Hoffnungslosigkeit macht Durst
gebracht von Kellnerin Frau Wurst!

Und doch, selbst wenn es nicht geheuer
ich hab auch für das Neujahr Feuer

Es war schon immer hoffnungslos
auch ab morgen wird´s famos!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Dezember 31, 2014 von in Gedicht, Gedichte und getaggt mit , , , , , , .
%d Bloggern gefällt das: