Ulrichs Blog

einfache Gedanken zum täglichen Irrsinn

zum NEIN… ein Reim

Ach, so vieles weiß das Hirn
dem Nein, dem bietet es die Stirn.

Es schmäht und weigert sich patent
auch wenn dies Wörtlein es nicht kennt.

Wär´n wir gar positiv gepolt
die Zielerreichung wär gesollt.

Klar, wenn unser Blick fixiert
auf Scham und Sex wär er geniert

gerichtet durch das Wörtchen NEIN,
das wäre doch ein Trick gar fein,

den jener uns´rer Sprach gelehrt
den nur der Satanist verehrt.

Wer definiert sich selber nur
durch einen negativen Schwur

Was niemals einer machen soll
der schwitzt sich schnell mit Angstschweiß voll

Die Energie könnt man auch wecken
zu positiv und sinnvoll Zwecken

Wie Hilf des nächsten Bruders Not
gab´s da nicht irgendein Gebot?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Februar 22, 2015 von in Gedanken, Gedicht, Gedichte und getaggt mit , .
%d Bloggern gefällt das: