Ulrichs Blog

einfache Gedanken zum täglichen Irrsinn

Django´s Offenbarungseid

Nein, es tut schon nicht mehr weh
was kommt von der ÖVP

Doch damit man dies verstehen kann
starte ich von Anfang an:

Ich ward ganz schwarz erzogen,
alles and´re wär gelogen

Schwarz sind wir und rot die Bösen
vom Kreisky mög uns Gott erlösen

Dieses war damals Doktrin
in diesem Denken war ich drin.

Die Zeiten zogen in mein Leben
so manche G´schicht hat sich ergeben

Auch ein Gespräch mit einem Pater
der quasi war mein geistlich Vater

Er war da schon ein alter Mann
daher man dies verstehen kann

„Man kann nur wählen Volkspartei
da ist was christliches dabei“[i]

Ich widersprach ihm damals sacht
da nicht der Nam die Inhalt macht

Vielmehr an Früchten gilt es zu erkennen
und die Spreu vom Weiz´zu trennen

Der Django sprach mit fester Stimme
In OÖ da gewann der Schlimme

Ich halt nur eine Wange hin
Weil ich halt doch Parteichef bin

Ist mir die Menschlichkeit egal
Christlichkeit ist nicht mein Fall

Denn ich muß retten die Partei
Wie, das ist mir einerlei

Eine Schwarzkopie der Blauen
will der Herr Parteichef bauen.

Auf Angst und Bang ist leicht zu setzen
dabei den Anstand zu verletzen

Was zählt ist unser liebes Geld
sein Glanz gar Jedermann gefällt

Ich wend mich ab, es ist jetzt Schluss
Statt ärgern ich doch helfen muß.

[i] Zitat an die Notwendigkeiten des Reimes angepaßt 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am September 30, 2015 von in Gedanken, Gedicht, Gedichte und getaggt mit , , , , .
%d Bloggern gefällt das: