Ulrichs Blog

einfache Gedanken zum täglichen Irrsinn

in die neuen Zeiten

Vieles scheint nicht so gelungen
wenngleich wir wahrlich drum gerungen

Halfen wir so gut wir konnten
brachten Hosen, räumten Konten

Doch heute meld´ sich auch der Frust
frönt der Bösmensch seiner Lust

Schließlich wusste er es immer
kommt wer rein, wird es viel schlimmer.

Es wird fürwahr die Zeitenwende
scheint´s das Alte ist am Ende

Doch, wenn wir schon als WIR uns sehen
dann kann man gleich der Hymne gehen

Mutig in die Neuen Zeiten
wollen wir doch singend schreiten

Es war ja wirklich schon viel schlimmer
warum vergessen wir das immer?

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Dezember 4, 2015 von in Gedicht, Gedichte, Uncategorized und getaggt mit , , .
%d Bloggern gefällt das: