Ulrichs Blog

einfache Gedanken zum täglichen Irrsinn

lass mich Narr sein

Narren lachen
Narren verweigern die Realität
Narren lieben
Narren umarmen

Herr, lass mich ein Narr sein, denn ich will lieben
ich will umarmen und die Tatsachen verweigern, die uns die Zuversicht nehmen wollen.
denn ich glaube, solange es Narren gibt, ist die Welt nicht verloren.

Die Realisten haben den Boden für den Wahnsinn bereitet, bitte lasst die Narren nicht aussterben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Juli 26, 2016 von in Gedanken und getaggt mit , , , , , , .
%d Bloggern gefällt das: