Ulrichs Blog

einfache Gedanken zum täglichen Irrsinn

Einstellungsfrage

Bist heute nicht im Widerstand
und schimpfst nicht gegen die da oben

So scheinst du fehl in diesem Land,
wo viele scheint´s den Aufstand proben.

Bist nicht Anti-wasauchimmer
demonstrierst nicht laut am Ring

So scheint´s, Du bist ein ganz ganz schlimmer
als achtest Freiheit Du gering.

Kann schon sein, es ist oft wichtig
kann auch sein, auch manchmal gut

Doch fühl ich mich dort eher richtig,
wo Freud regiert und nicht die Wut.

Ich mag mit Freude jenen helfen,
die von Hass betroffen sind

Will nicht mit Trollen, doch mit Elfen
unterstützen, wer noch Kind

Brecht sagt einst, dass die Gesichter
auch entstellt sind durch die Wut,

Wenn der Grund dafür ein lichter,
wenn der Anlass vielleicht gut.

Ich steh dafür, dass Menschlichkeit
doch immer stärker ist;
ich glaub auch, dass Beharrlichkeit
weit konsequenter ist als List.

Ich bin nicht faul, naiv – kann sein,
Im Endeffekt will ich ein Leben,

In dem ich auf dem Wege mein
kann meinem Ziel entgegen streben.

Das Ziel für mich ist Ehrlichkeit
ummantelt ist´s mit Menschlichkeit.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Januar 25, 2017 von in Gedanken, Gedicht, Gedichte und getaggt mit , , , , , , , , , , , , .
%d Bloggern gefällt das: