Ulrichs Blog

einfache Gedanken zum täglichen Irrsinn

diese Stimmung ist gefährlich

Weit wir haben es gebracht
dass mein lieb Mütterlein gedacht

Und mich in einem Telefonate
warnt, weil ja aus ihrer Warte

Ich keinesfalls sollt Böses schreiben
jedenfalls sollt lassen bleiben

Nur keinesfalls dürft ich vergrämen
Nein, nicht weil sie sich täte schämen,

vielmehr weil der schwarze Chef
oder gar mit ihm die F

könnten Böses wollen gar.
Mein Mütterchen sieht die Gefahr,

dass weil ich da offen sage
und mich frei zu äußern wage

dass ich niemals wähl den einen
den sie zu verehren scheinen

Als die neue Gottfigur
Basti nein, da spott ich nur.

Weit sind wir nun wahr gekommen
dass die lieben und die frommen

Warnen mich nun, so zu dichten
schließlich könnt man mich ja richten

Weil ich offen red und ehrlich
diese Stimmung ist gefährlich!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Mai 21, 2017 von in Gedanken, Gedicht und getaggt mit , , .
%d Bloggern gefällt das: