Ulrichs Blog

einfache Gedanken zum täglichen Irrsinn

Gott der Auf-Richter

Fürwahr in Kirchen ward gepredigt
und auch in Bilderform verewigt

Gott-Vater als der strenge Richter
Blickt in fürchtend-bang Gesichter.

Kein Bild, das mich in Kirchen zieht
eher eins, vor dem man flieht.

Doch hört ich kürzlich den Gedanken
und möcht der Dichterin hier danken

Dass Richten nicht ist so gemeint
dass alle Sünder er vereint

In Qualen drunt´ im ewig Feuer
nein, das wär wohl nicht geheuer.

Gott tut richten jedoch auf
Biet´ Hilfe in des Lebens Lauf

Er richtet auch von krumm gerade
und hilft zu gehen meine Pfade

Wenn ich darf ehrlich ihn drum bitten.
dafür auch hat er gelitten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Juli 30, 2017 von in Gedanken, Gedicht, Religion und getaggt mit , , , , , , , .
%d Bloggern gefällt das: