Ulrichs Blog

einfache Gedanken zum täglichen Irrsinn

Zivilengagement

Schaust derzeit morgens in die News
Hast für´n restlich Tag den Blues

Da trampelt jener Am´rikaner
in Grund und Boden all´s wie kaner

Europa scheint´s in Teile bricht
Ist das der Gang von uns´rer G´schicht?

Auch wir ha´m unsern Rattenfänger
Ich hoff, er führt nur kurz, ned länger

Denn Zwietracht, Neid und Machtintrigen
Sie woll´n mir halt so gar nicht liegen

Doch auch die ander´n war´n kaum besser
das macht den Unmut mir nur größer

Wenn ich will mich nicht ganz verlieren
bleibt nur, mich selbst zu engagieren.

Glaub nicht mehr an die Politik
die ist mir heut zu geil und schick,

Mag mich mit jenen dann vereinen
Anpacken, tun und ned nur weinen
Die´s ernst mit Menschlichkeit noch meinen

Verweig´re mich dem „neuen Stil“
ich glaub, ich engagiere mich zivil.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Zivilengagement

  1. Tanne
    Oktober 20, 2017

    „Glaub nicht mehr an die Politik..“

    Schön! Die Politik ist nämlich lange keine Sache mehr, an die mensch glauben kann. Der Kapitalismus ist längst zur Religion geworden, an welche die Menschen weltweit glauben. Leider müssen in bestimmten Regionen dafür Menschen dran glauben, im negativen Sinne.

    Eine immer enthemmtere Gesellschaft, amerikanische Verhältnisse.

    Grüße

    Tanne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Oktober 20, 2017 von in Gedanken, Gedichte, Uncategorized und getaggt mit , , , , , , .
%d Bloggern gefällt das: