Ulrichs Blog

einfache Gedanken zum täglichen Irrsinn

Aus naher Zukunft

Setz dich wieder her zu mir
Kumm, hol den Ober, noch ein Bier

Was für ein Sonnenuntergang
Drauf ha´m  wir g´ wartet ewig lang

Von jetzt auf gleich, die Welt war tot
alles plötzlich aus dem Lot

Keiner wusste wie zu leben
Es war ein fürchterliches Beben

Ich liebe Dich, lass Dich umarmen
ich halt Dich fest in meinen Armen!

Euch lieb ich auch, ich kenn euch nicht
doch ist das wurscht, nach dieser G´schicht

Setzt euch alle zu uns her
und feiern wir ein wenig mehr

Ich will leben ohne Sorgen
Hab doch gelernt, oft gibt´s kein Morgen

Damals als wir´s satt hatt´n
Pappndackn, Gnackmatt´n

Ein Kommentar zu “Aus naher Zukunft

  1. stefanie1607
    April 29, 2020

    Herrlich Ulrich… ich hoffe genau so schaut unsere Zukunft aus! Mit positiver Zuversicht unseren Mitmenschen begegnen, als jedem was neidig sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am April 21, 2020 von in corona, Gedicht, Gedichte und getaggt mit , , , , , , , , .
%d Bloggern gefällt das: