Ulrichs Blog

einfache Gedanken zum täglichen Irrsinn

Liebeserklärung

Ich liebe den Waldich liebe die Steine Ist´s draußen auch kaltsind steif noch die Beine Ich liebe die Wege und auch die StraßenIch liebe die Stege ganz ohne Maßen Ein … Weiterlesen

Aus naher Zukunft

Setz dich wieder her zu mirKumm, hol den Ober, noch ein Bier Was für ein SonnenuntergangDrauf ha´m  wir g´ wartet ewig lang Von jetzt auf gleich, die Welt war totalles … Weiterlesen

April 21, 2020 · Ein Kommentar

Von Neuer Abnormalität und Pappndackn

Normal ist und wird´s nie seinNiemand red mir dieses ein Ich will und werd´ mit Freunden plaudernPizza essen ohne Zaudern Mich in der U-Bahn echauffierenWeil sich and´re nicht genieren Ach, … Weiterlesen

April 18, 2020 · Hinterlasse einen Kommentar

Zwiegespräch mit einer Knospe

Am Rand da steht ein Busch, ein kleiner ehrlich gesagt, nicht mal ein feiner Es ist noch kalt, der Winter endet doch sehe ich, der Busch verschwendet Eine Knospe an … Weiterlesen

März 5, 2020 · Hinterlasse einen Kommentar

Das Lied des Christkind´s

Ob´s mich gibt fragst du mich? woher soll ich das wissen? Ich frag Dich auch nicht, gibt es Dich würd Dich wahrscheinlich missen Ich leb tagtäglich Euer Leben bin immer … Weiterlesen

Dezember 5, 2019 · Ein Kommentar

Zur Wahrheit

Die Wahrheit ist ein falscher Hund sie tut sich scheinbar allen kund Doch führt sie uns dann hinters Licht Denn vielleicht gar gibt sie´s nicht? Ein jeder Mensch, ob groß … Weiterlesen

November 12, 2019 · Hinterlasse einen Kommentar

Lied des falschen Freundes

Ich seh Dich oftmals von der Ferne Du mich auch, nicht immer gerne Wir steh´n zusammen stark und fest Der eine nicht vom andern lässt Willst wagen Du die große … Weiterlesen

November 12, 2019 · Hinterlasse einen Kommentar

Lauf und Geh danken

Ich lauf, ich geh und mag mein Leben mag nach Glück am Wege streben Glück für Alle, Euch und Dich und auch ein wenig dann für mich Lauf ich im … Weiterlesen

Oktober 30, 2019 · Hinterlasse einen Kommentar

Dem Uluru gewidmet

Aus rotem Grund steigst Du empor Seit Anbeginn der Zeit Wer Dich erkannt, sich nie verlor Dich sieht man weit und breit Ich durft Dich sehen, Dich bestaunen Durft still … Weiterlesen

Oktober 25, 2019 · Hinterlasse einen Kommentar

Das Lied des Schutzengels

Dich lieb ich, Dich kenn ich Und mein ist Dein Sinn Du brauchst und fürchtest mich Weil ich Dein Schutzengel auf ewig bin Wir sind von Anbeginn verwoben Das brauchen … Weiterlesen

August 19, 2019 · Ein Kommentar

Lied der Nacht ….. ein Schlaflied der seltsamen Art

Ich komm jeden Tag auf’s neue Deck jeden Tag dich zu Ich bin die Nacht, die scheue Ich schenk dem Leben seine Ruh Leise bin ich, niemals laut Sanft und … Weiterlesen

August 18, 2019 · Hinterlasse einen Kommentar

ich mag kein Amen

Nach dem Amen im Gebet ist es für alls andre z’spät Erst bitten wir bei Gott um Gnad Mach er unsre Wege grad Doch endet Amen diese Worte Wir leben … Weiterlesen

August 2, 2019 · 3 Kommentare

der Araber vom Flüchtlingsheim

„Schau da rennt a Mann am Bahnsteg a Fremda sicha, gö Hör auf mit dem Gelaber des is ja a Araber Wer is’n des, ich kenn doch den des schiarche … Weiterlesen

Juli 21, 2019 · Hinterlasse einen Kommentar

von Menschlichkeit getrieben

Ich glaub nicht dran, was sie heut sagen Ich seh es doch wie dreist sie´s wagen Zu lügen gestern, heut und morgen grad das macht mir ja solche Sorgen Und … Weiterlesen

Juli 5, 2019 · Hinterlasse einen Kommentar

Sorry

Endlich wurd´ es öffentlich Wir rasen schnell und sicherlich Und mit Bleifuß am Pedal Weil andres ist uns schon egal Die Road zur Hell entlang mir könnt da werden Angst … Weiterlesen

Mai 17, 2019 · Hinterlasse einen Kommentar

Visum

Ich steh da ganz brav in der Schlange Und wart da schon ein ganzes Leben Vor dem Termin ist mit doch bange Viele wollen dorthin streben Ich hab den Antrag … Weiterlesen

Mai 12, 2019 · Ein Kommentar

Demo für den Klimawandel?

Lauf ich morgens auf den Straßen staun ich oft fast ohne Maßen Bei schönstem Wetter, hellster Sonne der ganze Tag strahlt voller Wonne Doch müssen Kinder eingesperrt der freie Gang … Weiterlesen

März 21, 2019 · Hinterlasse einen Kommentar

wird wohl nie gescheh´n

Wir wollen ändern gern die Welt um zu erhalten wie´s gefällt Ja, es wird nicht ander´s geh´n doch fürcht ich, es wird gar nie gescheh´n Wenn wir sprechen von den … Weiterlesen

März 11, 2019 · Hinterlasse einen Kommentar

Ich trau dem G’spür

S(ch)lim(m) der Anzug Fit der Sprech jener der in trug bringt Pech Doch wie beim Rattenfänger aus Hameln tun alle wir ihm nach nur stammeln Ich kapier´s nicht, spür ihn … Weiterlesen

März 10, 2019 · Hinterlasse einen Kommentar

dem Ziel und Sinn gewidmet

Oftmals scheint der Widerstand zu groß das ist uns all bekannt Wir bleiben stehen, harren still weil es nicht anders gehen will Kann sein, dass oft das Ziel gering dem … Weiterlesen

Februar 26, 2019 · Hinterlasse einen Kommentar