Ulrichs Blog

einfache Gedanken zum täglichen Irrsinn

Das Lied des Christkind´s

Ob´s mich gibt fragst du mich? woher soll ich das wissen? Ich frag Dich auch nicht, gibt es Dich würd Dich wahrscheinlich missen Ich leb tagtäglich Euer Leben bin immer … Weiterlesen

Dezember 5, 2019 · Ein Kommentar

Lied des falschen Freundes

Ich seh Dich oftmals von der Ferne Du mich auch, nicht immer gerne Wir steh´n zusammen stark und fest Der eine nicht vom andern lässt Willst wagen Du die große … Weiterlesen

November 12, 2019 · Hinterlasse einen Kommentar

Das Lied des Schutzengels

Dich lieb ich, Dich kenn ich Und mein ist Dein Sinn Du brauchst und fürchtest mich Weil ich Dein Schutzengel auf ewig bin Wir sind von Anbeginn verwoben Das brauchen … Weiterlesen

August 19, 2019 · Ein Kommentar

Lied der Nacht ….. ein Schlaflied der seltsamen Art

Ich komm jeden Tag auf’s neue Deck jeden Tag dich zu Ich bin die Nacht, die scheue Ich schenk dem Leben seine Ruh Leise bin ich, niemals laut Sanft und … Weiterlesen

August 18, 2019 · Hinterlasse einen Kommentar

Lied des Zuges

Ich seh so viele Berge, Felder Wenn ich auf meinen Schienen roll Durchquer dabei auch weite Wälder Weil ich von B nach A zieh’n soll Sie haben Gleise mir gebaut … Weiterlesen

August 14, 2019 · Hinterlasse einen Kommentar

Lied des Baumes

Meine Wurzeln reichen weit tief in unsre Mutter rein und seit Anbeginn der Zeit darf ich Baum der Erde sein Ich hab unendlich viel Gesichter Doch ich bin der eine … Weiterlesen

August 12, 2019 · Hinterlasse einen Kommentar

Lied des Steines

Dunkel ist es wo ich liege weder warm noch wirklich kalt bin der Grundstein einer Stiege in einer Kirch sehr alt nein, mich treten keine Füße auch die der heilig … Weiterlesen

August 12, 2019 · Hinterlasse einen Kommentar