Ulrichs Blog

einfache Gedanken zum täglichen Irrsinn

Wie Jedermann sollt wahrlich schließen

  Es würd die Laune uns vermiesen würd Jedermann leicht anders schließen; Würd nicht die 5 minütig Wendung zum Glauben stehen vor der Endung, vielmehr stünd dann der zottig Satan … Weiterlesen

August 6, 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

an Jedermann gedichtet

Ein Dank sei weiland Hofmannsthal der schrieb dem Tod, der stark und fahl Und Gnade kannt´ so gänzlich keine ein Weltstück auf die blank Gebeine. Der Knochenmann war diesmal Frau … Weiterlesen

August 6, 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

Gott der Auf-Richter

Fürwahr in Kirchen ward gepredigt und auch in Bilderform verewigt Gott-Vater als der strenge Richter Blickt in fürchtend-bang Gesichter. Kein Bild, das mich in Kirchen zieht eher eins, vor dem … Weiterlesen

Juli 30, 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

Zur Hürde und zum weiten Weg

So mancher nennt es eine Hürde die zwischen dort, wo er gern würde Und hier, wo er grad noch steht weshalb er and´rer Wege geht. Oder spricht:“ der Weg ist … Weiterlesen

Juli 22, 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

hundewetter

In der Hitz‘ ist’s drauß‘ ned g’sund, fürwahr das weiß doch jeder Hund  Und einem platzt dereinst der Kragen, Gassi geh‘ nicht, fahr im Wagen

Juni 29, 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

Metamorphosen

Wenn das morgen zum heute wird werden Chancen zur Ausrede Wenn die Utopie zur Realität wird wandelt sich Verantwortung zur Dankbarkeit. Die Unmöglichkeit wird im Verlauf des Weges zur Erzählung … Weiterlesen

Juni 23, 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

LESUNG „AN DIE ARBEIT“ 21.9. 2017

Ich freue mich, den Termin für meine Lesung aus „An die Arbeit„, wie auch auszugsweise aus „Mediation ist Do It Yourself“ bekanntgeben zu können. am 21.9.2017 um 19:00 im „SO … Weiterlesen

Juni 7, 2017 · Hinterlasse einen Kommentar